Lange Nacht der Museen im Bezirksmuseum

 

Sa, 3.10.2015, 17.30-1.00. Sektempfang, Kinderprogramm, Musikalisches, Interessantes rund um Georg Danzer, Mitternachtslesung mit dem Wiener Zetteldichter Helmut Seethaler

Eintritt nur mit LNM-Ticket - auch im Museum erhältlich

 

Hier finden Sie das gesamte Programm der LNM 2015 (wir sind auf S. 47): http://langenacht.orf.at/fileadmin/museen/2015/booklets/LNDM15_Wien_DE.pdf

 

.......

17.30

Sektempfang zu Klängen von Strauß, Ziehrer & Co.

 

Das Thema der diesjährigen Sonderausstellung des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus lautet „Klingendes Wien“. Bei schwungvoller Musik heißt Sie das Museumsteam herzlich willkommen und lädt Sie auf ein Glas Sekt ein!

 

.......

18.00-19.00

Rätselrallye im Museum für Kinder von 6-12 Jahren

(Beginn 18.00, Verlosung 19.00)

 

15 Fragen zum 15. Bezirk führen die jungen Museums-DetektivInnen quer durchs Museum. Wer alle Fragen richtig beantwortet, kann kleine Preise gewinnen.

.......

19.30

Stars & Sternchen aus Rudolfsheim-Fünfhaus


Die Schauspielerin und Regisseurin Gerda Kamna erzählt in ihrer unnachahmlichen Art Geschichten & Anekdoten über die "Welt der Kleinkunst“ sowie bekannte und weniger bekannte Persönlichkeiten aus Rudolfsheim-Fünfhaus. Lernen Sie die Bühnenkultur der Vororte aus vergangenen Zeiten kennen.

 

.......

22.00

Schüler Danzer: Eine Spurensuche in Rudolfsheim-Fünfhaus


Georg Danzer besuchte von 1957-1965 das Gymnasium Diefenbachgasse, erlernte in der Tanzschule Gmeiner (jetzt Demel) das Tanzen und vertrieb sich die (Schul)Zeit u.a. im Billardcafé gegenüber der Reindorfkirche. Museumsleiterin Brigitte Neichl führt durch die Ausstellung.

.......

0.00

Mitternachtslesung mit dem Wiener Zetteldichter Helmut Seethaler


Seit mehr als 40 Jahren verbreitet Helmut Seethaler seine Literatur auf kleinen Zetteln in ganz Wien und will damit die Menschen zum Nachdenken anregen. Freuen Sie sich auf eine interaktive und ungewöhnliche Lesung der besonderen Art!

Ort: 1150 Wien, Rosinagasse 4

So finden Sie uns.

Über das Museum

 

Das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus wurde 1972 gegründet und befindet sich im Amtshaus des 15. Bezirks. Das Museum widmet sich der Erforschung der Alltagskultur, ist ein Ort der Begegnung, eine Informationsdrehscheibe und ein spezieller KulturTreffpunkt für Kinder.

 

Neben einer Dauerausstellung zur Bezirksgeschichte gibt es jährlich wechselnde Sonderausstellung. Ebenso gibt das Museum die Publikationsreihe „Edition Bezirksmuseum 15“ heraus, in der (bezirks)historische Themen behandelt werden.


Einige Impressionen zur LNM 2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 0