Von Einkehrgasthöfen und Hotels

In Kooperation mit der VHS Rudolfsheim-Fünfhaus

Vortrag von Dr. Waltraud Zuleger am Fr, den 15.4.2016, 17.30-19.00

 

Gebühr € 6,- (mit Club BM 15-Card € 4,50)

 

Anmeldung unter rudolfsheim@vhs.at erforderlich!

Als nach der Zweiten Wiener Türkenbelagerung im Jahr 1683 eine dauerhafte Besiedlung des 15. Bezirks begann, spielte die Übernachtung für Reisende auf der Strecke von Wien in den Westen eine wichtige Rolle. Die spätere äußere Mariahilfer Straße war Teil der wichtigsten Verkehrsroute nach Westen. Einige dieser Einkehrgasthöfe, die damals entstanden, waren bis ins 20. Jahrhundert Übernachtungsbetriebe. Durch den Bau der Westbahn entstanden zudem mehrere Hotels, von denen sich einige bis in die Gegenwart erhalten haben. Einige dieser Orte werden in diesem Vortrag vorgestellt.

Ort:

Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus

Rosinagasse 4

1150 Wien


Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel „Kultur & Café“ ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen und Buchpräsentationen bei freiem Eintritt sowie Veranstaltungen in Kooperation mit der VHS Wien.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0