Bezirksmuseen stellen sich vor: Liesing

Vortrag & Präsentation von Mag. Heide Liebhart (stv. Leiterin des BZM Liesing) am

Fr, den 31.3.2017, 17.30-19.00

 

Eintritt frei!

 

Anmeldung hier oder unter museum15@gmx.at

Mit dem Format "Bezirksmuseen stellen sich vor" startet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus eine neue spannende Vortragsschiene. 1-2x pro Jahr laden wir KollegInnen der anderen Bezirksmuseen zu uns ein. Sie stellen ihr Museum vor und berichten von der Geschichte ihres Bezirks. Wenn Sie einen Einblick in die vielfältigen Angebote der Wiener Bezirksmuseen erhalten wollen und Interesse für Lokalgeschichte haben, ist diese Reihe genau das Richtige für Sie!

 

Unser 2. Gast ist das Bezirksmuseum Liesing:

 

Erleben Sie spannende Einblicke ins Bezirksmuseum Liesing!

 

Erfahren Sie Informatives und Interessantes über die Entstehungsgeschichte und Aktivitäten bis zu den Tätigkeiten des heutigen Bezirksmuseums Liesing in der Canavesegasse 24, 1230 Wien. Von den 1930er Jahren bis heute spannt sich der Bogen der Aktivitäten vom Archivieren und Präsentieren von Exponaten aus der Jungsteinzeit über römische Fundstücke bis zu einem umfangreichen Fotoarchiv beginnend mit Exponaten des ausgehenden 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Wissbegierige, historisch Interessierte, wissenschaftlich Forschende nutzen gerne das umfangreiche Archiv. Lokalhistorische Ausstellungen, Vorträge, Lesungen, Vernissagen und musikalische Darbietungen runden das umfangreiche Angebot für ein vielseitig interessiertes Publikum ab.

 

Lassen Sie sich an diesem Abend in die vielschichtigen Arbeiten eines Bezirksmuseums entführen. Das Team wird sich in der Folge über Ihren Besuch im Bezirksmuseum Liesing freuen.

Ort:

Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus

Rosinagasse 4

1150 Wien


Download
Flyer_Bezirksmuseen stellen sich vor-Liesing
Flyer_Vorträge_BM23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 434.8 KB

Seit 2007 bietet das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus unter dem Titel „Kultur & Café“ ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Vorträgen, Lesungen, Buchpräsentationen und Kultur-Spaziergängen bei freiem Eintritt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0