Episode #056




Der Bezirksgeschichte auf der Spur

Interview mit Eva Müller, alias Eva Anna Welles

In der 55. Folge von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten"  spricht Brigitte Neichl mit Museumsmitarbeiterin Eva Müller. Sie ist seit 2011 im Bezirksmuseum tätig und so wie Maurizio Giorgi Vertretung der Museumsleiterin. Ihre unermüdliche bezirkshistorische Recherche hat dem Museum schon vier Ausgaben der Edition Bezirksmuseum 15 beschert. Und in Kürze wird die 5. Broschüre von Eva Müller – die übrigens unter ihrem Pseudonym Eva Anna Welles publiziert – erscheinen.

 

Es geht dabei um einen der ältesten Teile des 15. Wiener Gemeindebezirks-und zwar um die Gegend rund um das Amtshaus – in dem sich ja auch das Bezirksmuseum befindet - (Gasgasse, Rosinagasse, Friedrichsplatz, Staglgasse) bis hin zur Mariahilfer Straße, Viktoriagasse und Sperrgasse.

 

Einige Straßennamen erinnern noch heute an die vielfältige Nutzung des Areals - Karmeliterhofgasse, Oesterleingasse, Denglergasse, Gasgasse, Zwölfergasse. Die Geschichte war in groben Zügen bekannt, einiges auch detaillierter. Was aber bis jetzt fehlte, war eine Zusammenschau von der ersten Bebauung bis ins 20. Jahrhundert. Und dieser Mammutaufgabe hat sich Müller mit der von ihr gewohnten Akribie unterzogen. Der Titel des vorliegenden Werkes umreißt schon die behandelten Stationen: Adelige –Mönche, Feuergewehre und Bier.

 

Mit dabei sind auch die Grätzelkorrespondentinnen Karin Elise Sturm und Karin Martiny, die aus dem Süden und dem Norden von Rudolfsheim-Fünfhaus berichten.

 

Karin Elise Sturm - "Southy" - Karin Süd, berichtet über den Grätzelspaziergang, den sie gemeinsam mit Karin Martiny angeboten hat. Begonnen hat dieser beim Mareschplatz und geendet im Beats and Beans in der Würffelgasse. Eingeladen hat dazu die Lokale Agenda Rudolfsheim-Fünfhaus.

 

Karin Martiny - „Nordy“ - Karin Nord,  hat sich trotz Erkältung nicht davon abhalten lassen, uns einen kleinen Gruß aus dem Norden des 15. Bezirks zu schicken. Sie erzählt über die Apotheken von Rudolfsheim-Fünfhaus und serviert uns dazu auch einige Audio-Gustostückerln von Apotheker*innen. Die Interviews hat sie im Rahmen unserer derzeitigen Sonderausstellung „Medizin, Gesundheit, Wohlbefinden“ geführt.

 

Co-Moderator dieser Folge ist Maurizio Giorgi.


Klicken Sie links auf das kleine weiße Dreieck im orangenen Viereck, um den Player zu starten.



Im Blogartikel zu dieser Podcast-Folge finden Sie ein Transkript dieser Folge, viele weitere Informationen und Links.

 


Sie können auch oben im Player auf den "Abonnieren"-Button bzw. auf das Notensymbol oder den kleinen Kreis mit den stilisierten Schallwellen klicken. Dort finden Sie ebenfalls einige Möglichkeiten Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten zu abonnieren.

 

Falls Sie sich fragen, warum Sie unseren oder auch irgendeinen anderen Podcast abonnieren sollten - in unserem Podcast-Lexikon finden Sie einige Gründe, die dafür sprechen.


Wenn Sie auf "Abonnieren Android"  klicken, gelangen Sie zu Google Podcasts. Falls Sie eine andere Podcast-App, wie z.B.: Podcast Addict oder Castbox verwenden, geben Sie einfach den Titel des Podcasts Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten ins Suchfeld ein.

Klicken Sie auf das Spotify-Symbol oder die Überschrift - Sie werden dann direkt zu Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten auf Spotify weiter verbunden und können den Podcast dort abonnieren.



Wenn Sie auf "Abonnieren iTunes" klicken, gelangen Sie direkt zu Apple Podcasts. Dort können Sie Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten bequem abonnieren. Infos zu Apple Podcasts finden Sie hier.

Abonnieren Sie den BM 15-Channel. Sie werden dann automatisch über neue Folgen von "Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten" und andere Videos des Museums informiert.



 

 

Fünfzehn Minuten über den Fünfzehnten auf Soundcloud.



Sie können unseren Popdcast auch mit einem RSS-Feed abonnieren:

https://kulturpodcast15.podigee.io/feed/mp3

Infos zur Funktionsweise eines RSS-Feeds finden Sie in unserem Podcast-Lexikon.

Wenn Sie auf das Bild klicken, erhalten Sie eine Auswahl anderer Apps, mit denen Sie unseren Podcast abonnieren können.



Haben Sie noch weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns unter podcast@bm15.at